STADT(VER)FÜHRUNGEN®

Impressionen der Stadt(ver)führungen 2017 (22. bis 24. September)

Motto: Zeichen & Wunder

In ihrer 18. Auflage widmeten sich die Stadt(ver)führungen zum 500. Jahrestag der Reformation dem Motto „Zeichen & Wunder“. Das Programm bot Einblicke in unbekannte oder sonst verschlossene Orte wie das Staatsarchiv oder einen ehemaligen Funksaal in der Poststadt. Außerdem boten KünstlerInnen Einblicke in die Zeichen der Kunst, die Sternwarte offenbarte am fränkischen Sternhimmel die Wunder des Alls und auf dem ehemaligen Quellegelände wurde die „wundersame Verwandlung“ zu einem Ort für Kreative aufgezeigt.